WordPress nun mit Version 4.6

Das von mir favorisierte CMS WordPress bekam heute ein Update von Version 4.5 (“Coleman”) auf 4.6 (“Pepper”) spendiert.

Ich habe – natürlich nach einem Datenbackup – das Update eingespielt und mir fielen gleich leicht veränderte Schriften im Backend auf. Dies ist nur eine Neuerung der aktuellen Version. Hier werden jetzt die im System vorhandenen Schriftarten genutzt, was für ein vertrauteres Look&Feel sorgt.

Weiterhin soll das Installieren, Aktualisieren und Löschen von Themes und Updates jetzt parallel zur Schreibarbeit erfolgen, man muss dazu nicht mehr die aktuelle Seite verlassen. Für mich eher nicht so wichtig, da ich nur selten mal nebenbei ein Theme ändern oder am Plugin-Portfolio herumschrauben mag.

Während der Eingabe prüft WordPress jetzt auch Links und speichert Inhalte zur einfacheren Wiederherstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.